Häufig gestellte Fragen und Preise


Machen Sie auch Passbilder?

Ja. Wir bieten drei verschiedene Passbild-Variationen an.

1. Das biometrische Passbild (u.a. für Reisepass, Personalausweis, Führerschein). 4 Stück kosten 20,- Euro, für Kinder bis zum Alter von 6 Jahren 15,- Euro.

2. Das Passbild „Komfort“: 2 biometrische und 2 normale Passbilder für 28,- Euro, für Kinder bis zum Alter von 6 Jahren 20,- Euro.

3. Das „Portrait für's Portemonnaie“: kleine Portaitserie im Passbildstil mit 6 Fotos im Passbildformat oder 4 Fotos im Format 5x7 cm für 55,- Euro.

 

Benötige ich für Passbilder einen Termin?

Ja. Manchmal können Sie zwar Glück haben, wenn Sie „einfach so“ vorbeikommen, aber um Wartezeiten oder gar ein Wegschicken zu vermeiden, vereinbaren Sie bitte einen Termin.


Was muss ich bei einem Bewerbungsfotoshooting beachten und was kostet es?

Kleiden Sie sich z.B. so, wie Sie zu einem Bewerbungsgespräch gehen würden. Auf jeden Fall sollte die Kleidung zu Ihnen und dem Wunsch-Job passen. Vermeiden Sie bitte starke Muster, grelle Farben und (für die Damen) zu tief ausgeschnittene Oberteile. Bringen Sie für das Fotoshooting gerne 2 bis 3 Oberteile und ggf. verschiedene Krawatten mit, wir beraten Sie gerne. 

 

Kosten:

50,- Euro für Schüler und Studenten inklusive eines Fotos in digitaler Form.

75,- Euro für Um- und Wiedereinsteiger. Ein Outfit, ein digitales Foto.

95,- Euro für alle besonders Ambitionierten. Inklusive Outfit und/oder Lichtwechsel und zwei digitalen Fotos.

 

Jedes weitere Foto in digitaler Form kostet 10,- Euro und jeder Abzug (z.B. 5x7 cm oder 6x9 cm) 2,- Euro.

 

Kann ich das Foto gleich mitnehmen?

Bitte haben Sie etwas Geduld! Wir optimieren jedes Bewerbungsfoto noch dezent und schicken es Ihnen am selben bzw. am nächsten Tag per E-Mail zu, sofern nichts anderes vereinbart ist. Außerdem gibt es die Möglichkeit, das Foto auf einer CD zu erhalten. Die Abzüge können ebenfalls nach Absprache am nächsten Tag abgeholt oder per Post zugesendet werden.

 

Brauche ich einen Termin für Bewerbungsfotos?

Ja, auf jeden Fall! Wir nehmen uns Zeit für Sie und fotografieren in 1 bis 3 Durchgängen. Außerdem haben wir eine sogenannte Zufriedenheitsgarantie. Sollten Sie auch nach dem 3. Durchgang kein Foto gesehen haben, das Ihnen gefällt, bezahlen Sie nichts (haben aber leider auch kein Foto).

 

Wie lange vorher muss ich einen Termin vereinbaren?

In der Regel haben wir innerhalb von 1 bis 5 Tagen einen Termin für Bewerbungsfotos frei.


Was muss ich bei Portraitfotos beachten?

Hier ein paar Tipps: Sie sollten sich möglichst wohlfühlen. Kündigt sich eine Erkältung oder Migräne an, verschieben Sie den Termin lieber noch einmal. 

Gehen Sie nicht unmittelbar vor dem Shooting zum Friseur, es sei denn, Sie lassen sich extra dafür stylen. Neue Frisuren und Schnitte brauchen in der Regel ein paar Tage, bis wir uns wieder an sie gewöhnt haben. 

Für die Damen: Wenn Sie sich im Alltag schminken, darf es für die Fotos gerne etwas mehr sein, aber bitte nicht übertreiben. Eigene Schminkutensilien bitte zum Fotoshooting mitbringen. 

Bringen Sie ein paar verschiedene Oberteile mit. Bei dunklen Oberteilen bitte, wenn möglich, zu denen mit langen Ärmeln greifen.

Ganz wichtig ist Ihre Mitarbeit. Wir hören sehr häufig: „Sie sind doch der Fotograf/die Fotografin“, aber dieser Satz stimmt nur zum Teil. Ein gutes Foto ist immer das Ergebnis von der Zusammenarbeit von Modell und Fotograf. 

Und noch etwas: Denken Sie nicht! Hört sich erst einmal komisch an, aber dahintersteckt, dass man den Fotos ansehen kann, ob Sie unsere Anweisungen befolgen oder hinterfragen. Sollte Ihnen dieser Einwand komisch vorkommen: Macht nichts, wir helfen Ihnen bei der Umsetzung.

Am besten rufen Sie bei Fragen einfach an. 

 

Kosten:

80,- bis 150,- Euro Aufnahmehonorar zzgl. Dateien, Abzüge, Leinwände und so weiter.

 

Schminke ich mich selbst oder macht das eine Visagistin?

Normalerweise schminken Sie sich selbst, aber auf Wunsch kann eine Visagistin dazu gebucht werden. Bitte erkundigen Sie sich zu diesem Thema telefonisch oder per E-Mail.

 

Kosten:

Auf Anfrage


Was gibt es bei Familienfotos zu bedenken?

Richten Sie sich immer nach dem schwächsten Familienmitglied bei der Terminvereinbarung. Babys und kleinere Kinder haben oft mehr oder weniger feste Schlafenszeiten. Auch für ältere Menschen kann dies gelten. Stimmen Sie Ihre Kleidung untereinander ab. Das muss nicht uniform sein und sollte zu Ihnen und Ihrer Familie passen. Es kann klassisch eine Bluejeans mit einem hellen oder dunklen Oberteil sein oder aus einer Farbwelt kommen. Bedenken Sie bitte, dass einfarbige Kleidung am wenigsten von den Gesichtern ablenkt. Die Familie sollte entweder eher hell oder eher dunkel gekleidet sein - so wie es eben am besten passt. Lesen Sie gerne auch die Antwort zum Thema Portraitfotos.

 

Kosten:

80,- bis 150,- Euro Aufnahmehonorar zzgl. Dateien, Abzüge, Leinwände und so weiter.

 

Können wir die Fotos gleich sehen?

Nein - auch wenn es schwerfällt. Wir wählen aus den vielen Fotos, die entstehen, die besten aus und geben diesen einen bestimmten Farb- oder Schwarzweiß-Look. Nach einigen Tagen gibt es dann entweder einen Link zu einer passwortgeschützten Webgalerie, oder wir treffen uns zur Auswahl erneut im Studio. Beides in Kombination ist natürlich auch möglich.

 

Kommen Sie auch zu uns nach Hause?

Ja, natürlich kommen wir für ein Fotoshooting auch zu Ihnen nach Hause oder an einen Ort Ihrer Wahl. Einzelheiten klären wir am besten am Telefon.


Was muss ich bei Erotikfotos beachten?

Hier empfiehlt sich ein persönliches Vorgespräch im Studio. Sympathie ist bei diesen Fotos unbedingt notwendig. Wenn die Chemie stimmt und Sie sich bei und mit uns wohlfühlen, vereinbaren wir einen Fototermin. Tragen Sie bitte am Tag des Shootings keine eng anliegende Kleidung, damit so wenig Abdrücke wie möglich auf der Haut zu sehen sind. Bringen Sie sich auch gern einen kuscheligen Bademantel, dicke Socken und Ihre Lieblingsmusik mit, sie sind angenehme Helfer.


Was kosten denn die verschiedenen Produkte überhaupt?

Hier ein kleiner Auszug:

Abzüge: 13x18 cm oder 15x20 cm kosten 19,- Euro pro Stück, 20x30 cm 29,- Euro und 30x40 cm 49,- Euro.

Dateien: klein (11,2x15 cm bei 300 dpi): 10,- Euro, 

mittel (22,5x30 cm bei 300 dpi): 20,- Euro und 

groß (45x60 cm bei 300 dpi): 45,- Euro pro Foto

Leinwände: 50x50 cm: 125,- Euro, 60x80 cm: 165,- Euro, 100x100 cm: 225,- Euro

 

 Warum sind die Abzüge so teuer?

Jedes Foto, das unser Studio verlässt, unterliegt einer strengen Qualitätskontrolle, nämlich unserer. Wir geben nichts heraus, womit wir nicht zu 100 Prozent zufrieden sind. 

Jedes Bild wird nach unseren Richtlinien und Ihren Wünschen am Computer optimiert. Außerdem benutzen wir für unsere Abzüge (Fine-Art-Prints) ein qualitativ besonders hochwertiges Papier auf Baumwollbasis. 

 

Und warum sind die Dateien so teuer? Ist doch heute alles digital!

Auch für die Dateien gilt unser Qualitätsanspruch. Außerdem wird jedes digitale Foto optimiert, und das braucht seine Zeit. Rohdaten oder anderweitig unbearbeitete Fotos werden nicht von uns herausgegeben.